Ideen für die praktische Umsetzung

Die Bedingungen für die natürliche Entwicklung stellen das Fundament sowie den Rahmen des Lernortes dar. Das entstandene Feld kann nun von den Menschen der Gemeinschaft gepflegt und bespielt werden. Es liegt nun an ihnen, das Spielfeld mit Inhalten zu füllen. Diese sollten auf dem Fundament aufbauen sowie die vorläufigen Grenzen einhalten. Es gibt eine Vielzahl an praktischen Möglichkeiten, um eine natürliche Entwicklung zu begünstigen und die Menschen in Gemeinschaft voneinander lernen zu lassen.

Wir haben hier eine Liste von direkten Umsetzungsmöglichkeiten begonnen, die wir an verschiedenen Lernorten kennengelernt haben. Ihr dürft gerne mit euren Ideen beitragen. Sendet uns dazu einfach eine Idee über das Kontaktformular. Ebenso könnt ihr uns schreiben, wenn ihr zu einer Ideen mehr Informationen haben wollt. Womöglich findet ihr über das Internet bereits selbst die notwendigen Beschreibungen.

  • Fach: „Verantwortung“
  • Fach: „Herausforderung“
  • Original Play
  • Schulversammlungen, auch von Kindern geleitet
  • Schülerparlament und Klassenrat
  • Werkstatt der Generationen
  • Erdkinderplan
  • Außenbereich gestalten
  • Arbeiten und Lernen in der Natur
  • Erwachsene dienen als Vorbilder und sind Begleiter sowie Unterstützer bei den Lernprozessen der Kinder
  • Umgebung vorbereiten
  • Selbsterfahrung durch Spiele ermöglichen
  • Lesehöhle
  • Inneren Entwicklungsplan respektieren
  • Direktes Erleben und Begreifen ermöglichen
  • Mit Sinnesmaterial arbeiten
  • Aufgaben anbieten, an denen Kinder wachsen können
  • Aufgaben anbieten, die für Kinder eine Bedeutung haben
  • Aufgaben anbieten, die für Kinder einen Sinn ergeben
  • Native Speaker
  • Malort
  • Kooperationen mit Bauernhöfen eingehen
  • Bewegungsinsel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s