Schlagwort-Archive: Tirol

Die NMS Dr. Posch in Hall in Tirol im Webinar: Eine Selbstvorstellung

Im Webinar offenbarten 2 Schülerinnen, 2 Lehrpersonen und die Schulleiterin ihre Gedanken zum Lernsystem an der NMS Dr. Posch mit Lernbüros, Lern-Checks und individuellen Lernplänen.

Die Kernelemente sind die Lernbüros und das Coaching. Ersteres übergibt die Verantwortung des Lernens an die SchülerInnen weiter, mittels Lernplänen und Begleitung durch die Lehrpersonen. Diese Lernbüros finden an drei Tagen zu je 2x ein-einhalb Stunden (9 Stunden pro Woche) statt. Während des Coachings werden allgemein und spezifisch Fragen der Schülerinnen beantwortet, in inhaltlichen wie auch sozialen Bereichen.

Auf die Frage hin, ob es gebundene Stunden benötige, kam die Antwort: „Viele meinen, die gebundenen Stunden wären dazu da, Stoff zu machen bzw. nachzuholen. Dabei reicht es vollkommen aus, in dieser Zeit über die Lernfortschritte zu sprechen, den Ist-Stand durch Lern-Checks zu klären, Fragen zu beantworten, Ergebnisse vorzustellen und vielleicht das eine oder andere im Plenum zu vertiefen. Neuer Stoff kommt dabei kaum vor.

Rechtlich gesehen ist bereits Vieles möglich. Man muss es nur umsetzen wollen. Wichtig ist es, die Eltern in den Prozess einzubinden und von Anfang an intensiv aufzuklären. Wird die Angst vor Veränderung genommen, können tolle Ideen entstehen.

Die Entstehungsgeschichte der Lernbüros an der NMS kurz zusammengefasst: Einfach mal anfangen, in anderen Schulen hospitieren, andere Lehrpersonen zur Mitgestaltung einladen, konsequente Begeisterung der Schulleiterin, Rückschlage ertragen und weitermachen, Skeptiker sind notwendig und helfen bei der Entwicklung, bei zu großen Widerständen sollte man auf die Bremse steigen, beobachten und einen besseren Weg einschlagen.

Visionen für die Zukunft sind bei jedem in aller Vielfalt vorhanden. Es gibt jene, die wollen noch viel mehr machen, andere, die das Bisherige festigen wollen und weitere, die sich das nächste große Projekt ausdenken. Zusammen sind sie die NMS Dr. Posch.

Homepage der NMS Dr. Posch: https://www.nms-drposch.tsn.at/

Film über die NMS Dr. Posch (von vor 2 Jahren): https://www.schule-im-aufbruch.at/kino-filme-von-schulen/

Webinar-Aufzeichnung: Coming soon

Besuch Gerald Hüthers in Tirol

       

Liebe Gemeinschaft,

eine erfreuliche Nachricht hat uns erreicht. Gerald Hüther, bekannter Neurobiologe und Autor vieler Bücher, tritt mit seiner Rede „Bildung braucht Herz, Hirn, Hand und Humor“ in Landeck am 16.03. sowie in Schwaz am 17.03 auf. Genauere Informationen findet ihr in der Lernwelt-Einladung für Landeck und Schwaz.

Wir befürworten seine Vorstellungen in vielerlei Hinsicht und können in seinen Worten sehr viel für eine Lernkultur der Potentialentfaltung entdecken. In ihm wirkt die Begeisterung für viele Menschen, die schon lange darauf warten, dass jemand wie er mit verständlichen, kraftvollen Worten für eine Entwicklung verschulten Lernens hin zu einem freien, lustvollen Lernen eintritt. Ihn einmal erlebt zu haben, verstärkt den Wunsch für einen frischen, positiven Umgang mit dem Lernen mit Kindern.

Anmeldungen werden schnell passieren, also meldet euch so rasch wie möglich an.