Schlagwort-Archive: Strukturen

Strukturen eines optimalen Lernortes

Lernkulturen_3.0

Am Beispiel von der Montessori-Pädagogik wird aufgezeigt, welche Strukturen ein optimaler Lernort aufweisen sollte:

  • Altersgemischte Lerngruppen, in denen mindestens 3 Jahrgänge (1. – 3. Schulstufe und 4. – 6. Schulstufe) oder alle 6 Jahrgänge (1. bis 6. Schulstufe) gemeinsam leben und lernen
  • 1 oder maximal 2 KlassenlehrerInnen, die über eine gediegene Montessori-Ausbildung verfügen (diese kann man in Österreich bei der ÖMG oder international bei der AMI erwerben)
  • eine Vorbereitete Umgebung, die wirklich alle Materialien enthält
  • keine Schulbücher und keine Arbeitsblätter
  • täglich eine ungestörte Arbeitszeit von mindestens 3 vollen Zeitstunden, in denen wirklich freie Wahl der Arbeit herrscht
  • PädagogInnen, die in dieser Arbeitszeit regelmäßig und intensiv Darbietungen geben, also Situationen schaffen, in denen sie Kinder mit Arbeiten und Materialien in Kontakt bringen. Denn die Freiheit der Wahl beginnt nach der Darbietung.
  • keine Hausaufgaben, Schularbeiten, Tests etc.
  • die Kosmische Erziehung als Unterrichtsprinzip
  • von den Kindern organisierte Ausgänge im Rahmen eines Forschungsprojekts – sogenannte „going outs“
  • klare Strukturen für Kinder und Eltern

Diese Strukturen sind ein Vorbild und zeigen, wie ein Lernort strukturiert sein soll, damit sich die Kinder frei nach ihrem eigenen Entwicklungsplan entfalten können und somit zu eigenständigen, selbstbewussten, teamfähigen, engagierten, innovativen sowie lernenden Persönlichkeiten heranwachsen.

Egal ob man das ganzheitliche – natürliche Konzept Montessori, Sudbury, Summerhill, LAIS, Freie Schule, Lernwerkstatt oder anders bezeichnet, im Kern weisen die einzelnen Strömungen überall die selbe Struktur auf. Und das ist jene, die in Zukunft den Erfolg für unsere Gesellschaft bringen wird.

Wie Lernorte weltweit erfolgreich gestaltet werden kann unter dem Menüpunkt Linkspirierung erlebt werden. Einfach mal hineinsehen und sich davon inspirieren lassen.

Weitere für alle geltenden Bedingungen findet man hier.