Denn mein Leben ist Lernen – von Olivier Keller

Olivier Keller - Denn mein Leben ist Lernen

Ein Buch, das die Forschung eines damals jungen Studenten namens Olivier Keller erzählt, welche der These „Kinder erforschen die Welt aus eigenem Antrieb“ nachgeht.

Olivier bezeugt mit den Geschichten von 8 Familien – darunter die zur Berühmtheit erlangte Familie Stern – wie ein Leben ohne Schule für alle Beteiligten sein kann. Er beschreibt die Höhen und Tiefen im Laufe der wesentlichen Entscheidungen, die zu einem Leben ohne Schule geführt hatten.

Eines hatten diese Familien alle gemeinsam: Die Kinder wünschten sich trotz Schulbesuchen lieber in ihrem Familien zu lernen. Zu stark waren die Konformität, der Lernstress und die sozialen Ungerechtigkeiten.

Zwischendrin erwähnt Olivier Exkurse zu Themen wie „Privileg von Gebildeten?,  „Kinder wollen in die Schule!“ oder „Ist die Sozialisation gewährt?“, um den Lesern die Angst zu nehmen, dass nur durch die Schule die Kinder gebildet, klug, arbeitswillig und sozial werden.

Ein Buch für Eltern, Kinder, Lehrpersonen und alle Menschen, die Kinder aus eigenem Antrieb die Welt erforschen lassen wollen.

Lernen kann auf viele Arten passieren, und die Schule ist nur eine davon.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s