Lernort: Arco-Schule

Arco-Schule

Auf der Suche nach Lernkulturen 3.0 bin ich in die Schweiz gefahren und habe dort in Säriswil, in der nähe von Bern, die Arco-Schule besucht. Dort fand am 8. März 2016 ein Fachpersonen-Tag statt, wo sich Menschen, die sich mit der Entwicklung und dem Lernen von Kindern beschäftigen, diesen Lernort ansehen konnten und miterleben durften, wie sich die Kinder dort entwickeln und ihre Persönlichkeit entfalten.

Großes Außengelände

Zu Beginn wurden wir sehr herzlich von der Schulleitung begrüßt und erhielten eine Führung durch das gesamte Gelände sowie durch die Vorbereitete Umgebung. Die Arco-Schule verfügt über einen großen Außenbereich. Dort befinden sich Obstbäume, Gemüsegärten sowie ein Hühnerstall. Es wird hier sehr darauf geachtet, dass in und mit der Natur gelebt und gearbeitet wird. Für sportliche Aktivitäten stehen ein Fußballplatz, ein Tennisplatz und ein Spielplatz zu Verfügung. Die Gestaltung des Außengeländes sowie der Vorbereiteten Umgebung wird von den Eltern, den LernbegleiterInnen und den Kindern gemeinsam übernommen. Die Eltern werden somit in das Schulleben mit eingebunden und haben so die Möglichkeit ein Teil  der Entwicklung ihrer Kinder zu sein.

Begegnungsort für Groß und Klein

Die Arco-Schule besteht aus einem Kindergarten und einer Schule. In diesem Lernort wird mit- und voneinander gelernt. Bindung ist ein sehr wichtiger Bestandteil an diesem Lernort. Kinder brauchen eine Orientierung, die ihnen durch die Erwachsenen, welche als Vorbilder dienen, gegeben wird. Dadurch fühlen sich die Kinder angenommen, verstanden, geboren und können sich so sicher in der Vorbereiteten Umgebung ihr Wissen aneignen. Durch die Bindung wird ein gegenseitiges Vertrauen aufgebaut. In der Arco-Schule wird die Beziehungskultur wirklich gelebt und jedes Kind wird so angesehen und akzeptiert, wie es wirklich ist. Auf den inneren Entwicklungsplan des Kindes wird vertraut und jedem Kind die Möglichkeit gegeben sich nach eigenem Tempo zu entfalten.

Bindung ist ein äußerst wichtiger Bereich für die Entwicklung von Kindern. Mehr zum Thema Bindung können Sie durch das Neufeld-Institut erfahren.

Bewegungsinsel

Für Kinder von 2 bis 5 Jahren gibt es das Angebot der Bewegungsinsel. Dies ist eine Vorbereitete Umgebung in der Turnhalle. Sämtliche Geräte, Matten, Ringe, Bälle, Reifen, usw… werden zu einer inspirieren Umgebung arrangiert. Die Kinder können sich dadurch ihre motorischen Fähigkeiten selbst erschließen. Sie können wählen, wann, wo, mit wem, und wie lange sie an der jeweiligen Station spielen möchten. Durch Entdecken und Probieren lernt das Kind seine körperlichen Fähigkeiten kennen. Erwachsene greifen hierbei nicht in die Lernprozesse der Kinder ein. Das Kind wird durch das Vertrauen der Erwachsenen unterstützt, sich selbst in der Vorbereiten Umgebung zu Recht zu finden.

Angebote und Ablauf in der Vorbereiteten Umgebung

Die Kinder haben die Freiheit, sich in der Vorbereiteten Umgebung selbst zu entfalten, indem sie die Möglichkeit haben, sich nach ihrem eigenen Entwicklungsplan zu entwickeln. Ob in der Mathematik, Sprache oder anderen Themen. Wenn die Zeit und das Interesse des Kindes gekommen sind, wird sich das Kind diese Kulturen ganz von alleine aneignen. In der Arco-Schule befindet sich ein riesiges Angebot an Kreativen Elementen. Sei es nun im Basteln, Handwerken, Malen oder in der Musik. Für jeden ist ein Angebot geschaffen, das zu ihm passt. Im Musikraum reichen die Instrumente von der Querflöte über Schlagzeug über Gitarre über Klavier bis hin zur Trompete und noch vielen mehr. Den musikalischen Fähigkeiten der Kinder sind dort keine Grenzen gesetzt. Genauso wird es den Kindern ermöglicht an einem Malspiel teilzunehmen. Ob mit Holz oder anderen Materialien, jeder hat die Möglichkeit handwerklich tätig zu werden.

Kinderrat als Element der Demokratischen Erziehung

Einmal in der Woche findet in der Arco-Schule der Kinderrat statt. Dies ist das demokratische Organ der Schule und es werden dort gemeinsam die Regeln für das Zusammenleben in der Gemeinschaft geschaffen. Die Kinder haben die Möglichkeit sich selber in den Rat einzubringen und Vorschläge zu äußern, die gemeinsam besprochen werden. Der Rat wird von ein bis zwei Kindern geleitet und jede Versammlung wird von den Kindern protokolliert. Aus den Ergebnissen des Kinderrates ist der sogenannte Gesellschaftsvertrag entstanden, der die Grundlage für die Einhaltung der Regeln bildet und ein respektvolles Zusammenleben aller Menschen in der Arco-Schule ermöglicht.

Bilder sagen mehr als 1000 Worte

Damit ihr einen guten Einblick in diesen Lernort und eine Vorstellung von einer Vorbereiteten Umgebung und den anderen Elementen bekommt haben wir von den Lernkulturen 3.0 eine Fotogalerie erstellt. Lasst euch inspirieren von diesem Lernort und genießt die Bilder.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s