Volksschule Marienberg: Lernort mit besonderer Vielfalt

Marienberg

Auf der Suche nach Lernkulturen 3.0 kam ich am 15. Januar 2016 nach Bregenz um mir dort den Tag der offenen Tür der Volksschule Marienberg anzusehen.

Eine besondere Vielfalt prägt das Konzept dieses Lernortes

Ich bin durch die Vielfalt an Konzepten, die in diesem Lernort gelebt werden, besonders beeindruckt worden. Dort gibt es nicht nur ein Konzept, an das sich alle Kinder anpassen sollen, sondern mehrer Konzepte, die jedem Kind die Möglichkeit geben sich nach ihrem eigenen Entwicklungsplan zu entfalten. Dabei habe ich 5 reformpädagogische Konzepte kennen lernen dürfen.


Jenaplan Pädagogik

„Jeder Mensch ist wertvoll, er sollte in seiner Eigenart angenommen werden und sich akzeptiert fühlen!“

Bsp.: In diesem Lernort lernen die Kinder in altersgemischten Gruppen.

Freinetpädagogik

„Den Kindern das Wort geben!“

Bsp.: In diesem Lernort finden im Klassenrat demokratische Abstimmungen über Entscheidungen statt und die Kinder können durch die Verteilung von Ämtern lernen Verantwortung zu übernehmen.

Pestalozzi Pädagogik

„Lernen mit Kopf, Herz und Hand“

Bsp.: Bei der Raumgestaltung werden die Kinder aktiv miteinbezogen. So können die Kinder ihre eigene Lernumgebung gemeinsam mit den LernbegleiterInnen gestalten.

Montessori Pädagogik

„Hilf mir es selbst zu tun!“

Bsp.: Durch die vorbereitete Umgebung wird ein Lern- und Erfahrungsraum geschaffen, in dem die Kinder viel Selbstständigkeit erlangen können.

Marchtalerplan

Bsp.: Durch den Marchtalerplan wird eine ganzheitlich personale sowie soziale Erziehung erzielt.

Durch die Kombination der einzelnen Konzepte entsteht für die Kinder eine Umgebung, die es ihnen ermöglicht sich nach ihrem eigenen Entwicklungsplan zu entfalten.

Großer Außenbereich mit einem eigenen Schulgarten

Eine weitere Besonderheit ist der große Außenbereich, wo sich die Kinder frei in der Natur bewegen können und gemeinsam viele neue Erfahrungen und Entdeckungen machen können. Auch die Arbeit im eigenen Schulgarten darf nicht zu kurz kommen. Die dort angepflanzten Obst- und Gemüsearten werden von den Kindern gepflegt und gemeinsam geerntet sowie verarbeitet.

Das Leben an diesem Lernort

Um mehr über den Alltag an diesem Lernort zu erfahren bitte den Film über diese Volksschule der besonderen Art dazu ansehen und die Eindrücke vom Leben dort genießen.

Bilder sagen mehr als 1000 Worte

Damit ihr einen guten Einblick in diesen Lernort und eine Vorstellung von einer Vorbereiteten Umgebung und den anderen Elementen bekommt haben wir von den Lernkulturen 3.0 eine Fotogalerie erstellt. Lasst euch inspirieren von diesem Lernort und genießt die Bilder.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s