Die Entwicklung eines Kindes verstehen

Entwicklung

Die Erkenntnisse über die Entwicklung eines Kindes stecken noch in den „Kinderschuhen“. Es ranken sich noch immer zahlreiche Irrtümer über das Heranwachsen unserer Kinder. Annahmen wie z. B. Kinder kämen als leere Blätter auf die Welt, ihnen müsse erst etwas beigebracht werden, das Gehirn ließe sich wie ein Muskel trainieren etc. hemmen den Entwicklungsprozess eines Kindes dermaßen, dass viele ihrer angeborenen Fähigkeiten und Talente unberücksichtigt bleiben und im schlimmsten Fall verloren gehen.

Laut dem Film „Alphabet“ werden 98% aller Menschen als hoch begabt (ausbaufähige, angeborene Talente) geboren, am Ende der Schulzeit bleiben nur mehr 2% übrig. Der große Rest hat durch die Struktur unserer Schulen und den dort herrschenden Leistungsdruck systematisch seine Begabung verloren und sich vom einzigartigen Individuum zum gesellschaftlichen Pflichterfüller gewandelt.

Die Ursache sehe ich darin, dass sich unsere herkömmlichen Schulen kaum mit der natürlichen Entwicklung des Kindes, der Verbindung von Hirn, Herz und Hand sowie den inneren Bedürfnissen und Interessen des Kindes beschäftigen. Damit schränken wir das Verständnis für unsere Kinder ein.

Hingegen beschäftigen sich die Lernkulturen 3.0 in Gestalt der Lernorte viel intensiver mit den Entwicklungsschritten und -phasen eines Kindes. Darum ist es dort auch möglich die Potentiale, Fähigkeiten und Begabungen, die die Kinder bereits in sich tragen, durch eine dem Entwicklungsstand entsprechende, vorbereitete Umgebung und achtsame LernbegleiterInnen mit innerer Haltung zu entfalten.

Was ein Kind bis zum Schuleintritt alles entwickelt, kann in folgenden Links erfahren werden:

„Erst wenn wir die Entwicklung eines Kindes ganzheitlich verstanden haben, können wir es bei der Entfaltung seiner individuellen Persönlichkeit begleiten.“

Ein Gedanke zu “Die Entwicklung eines Kindes verstehen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s